INFO

Morgens besser aufwachen Lächelnd

tl_files/media/bilder/Imagebilder/aufstehen.jpg

Den Kaffee runtergespült, nicht gefrühstückt und gehetzt aus der Wohnung gestolpert? Das muss nicht sein!

Mit der richtigen Technik verliert der frühe Morgen schnell seinen Schrecken. Aufstehen bedeutet für viele Stress pur. Hier ein paar Tips für ein leichteres Erwachen:

 

Tipp 1: SMS, Mails usw. erst nach dem Aufstehen checken.
Zumindest bis 15 Minuten nach dem Aufwachen sollten Sie auf Bildschirme jeglicher Art verzichten

Tipp 2: lauwarmes Wasser mit Zitrone statt Kaffee
Auf nüchternen Magen getrunken aktiviert es den Stoffwechsel, regt die Fettverbrennung an.

 

Tipp 3: Langsam aufstehen

Rollen Sie sich auf die Seite, setzten Sie sich auf und stehen Sie mit beiden Beinen gleichzeitig auf.

 

Tipp 4: Ziele für den kommenden Tag setzen
Allerdings nich mehr als 3 Ziele, um sich Enttäuschungen wegen Nichteinhaltens zu vermeiden.

Tipp 5: Dehnen und Strecken
Morgendliches Recken und Strecken ist wirklich wichtig, um den Körper vom Ruhemodus auf Aktivität umzustellen.

Tipp 6: Meditation
Sagen Sie sich laut vor, wie z.B.:"Heute wird ein guter Tag!" Und starten Sie optimistisch durch!