INFO

Der Haarausfall und seine Ursachen

tl_files/media/bilder/Imagebilder/haarausfall-frauen.jpg

Frühzeitiger Haarausfall ist nicht allein auf Erbanlagen und Hormone zu reduzieren. Die Versorgung mit Nährstoffen und ein ausgeglichener Säure-Base-Haushalt sowie seelische Belastungen (Stress) sind zu beachten!

Lebensmittel, die den Haarausfall begünstigen:
   o Zucker, Weißmehl, Alkohol
   o Fertiggerichte, bzw. zu viel Fleisch
   o koffeinhaltige Getränke
   o aber auch Schmerzmittel und Antibiotika

Auf erholsamen Schlaf und aktive Bewegung in der frischen Luft sollte geachtet werden. Auch hilfreich: eine Entgiftungskur einplanen. Bei Haarausfall benötigt der Körper ein ausgeglichenes Gemisch an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen.

Diese sind vermehrt zu finden in:
   o grünem Gemüse, sowie in frischen Kräuter
   o pflanzlichen Ölen und Vollkornprodukten
   o Beerenobst und Nüsse oder auch Buttermilch
   o viel klares Wasser trinken!

Die ideale Ernährung für Haare, Haut und Nägel sollte sich aufteilen in 75% pflanzlicher und 25% tierischen Nahrungsmittel. Mit viel Geduld kann sich dann das Haar wieder erholen.