INFO

Sind grüne Smoothies wirklich gesünder?

tl_files/media/bilder/Imagebilder/smoothie.jpg

Grünes Gemüse enthält mehr Eiweiß, Faserstoffe und lösliche Ballaststoffe. Damit ist man schneller satt.
Es hat einen höheren Gehalt an Kalium und wirkt entwässernd.
Grünes Gemüse enthält mehr sekundäre Pflanzenstoffe und hilft bei der Verminderung des Krebsrisikos.
Viele grüne Gemüsesorten sind reich an Vitamin K – wichtig für die Knochen, die Blutgerinnung und das Immunsystem. Und sie sind reich an Folsäure, dies ist wichtig für die Nervenfunktionen und für die Entwicklung des Babys im Mutterleib.

Für Gemüsesäfte gilt: Grün ist besonders gut – andere Farben sind deswegen auch gesund.
Für eine gesunde Ernährung ist Ausgewogenheit zu empfehlen!